Vorteile für Schulen

Gesundheitsförderung und Prävention sind in den Lehrplänen aller Bundesländer verankert. Klasse2000 ist hierfür ein umfassendes, erprobtes und evaluiertes Programm. 

Gute Gründe für Klasse2000 

 

  • Die Themen passen zum Erziehungsauftrag der Schule: Ernährung, Bewegung, Gewalt- und Suchtvorbeugung
  • Geschulte Gesundheitsförderer besuchen die Klassen – Lehrkräfte profitieren vom Perspektivenwechsel
  • Vielfältiges Material macht den Kindern Spaß und reduziert Vorbereitungsaufwand für die Lehrkräfte
  • Digitales Angebot im KLARO-Labor: für Lehrkräfte, Kinder und Eltern. Wenn coronabedingt kein Präsenz-Unterricht stattfinden kann, gibt es vorbereitete digitale Arbeitspakete für die Kinder auf Basis des KLARO-Labors. 
  • Differenzierte Vorlagen und Arbeitsblätter für den Einsatz in Förderschulen und inklusiven Klassen
  • Verbesserung von Klassenklima und Sozialverhalten 
  • Lehrerbefragungen belegen die hohe Zufriedenheit mit dem Programm, 
    98 % der Schulleiter würden es weiterempfehlen

 

Erprobtes Unterrichtsmaterial Die Klassenlehrerinnen und –lehrer erhalten ausführliche Unterrichtsvorschläge und attraktive Materialien. Im KLARO-Labor steht das Schülermaterial in verschiedenen Schwierigkeitsstufen zur Verfügung. Dadurch können alle Kinder bei dem Programm mitmachen:  in Förderschulen, inklusiven und  jahrgangsgemischten Klassen. Eine Besonderheit von Klasse2000 sind die Besuche von speziell geschulten Klasse2000-Gesundheitsförder:innen. Mit spannenden Materialien und Methoden führen die Fachleute aus  Pädagogik und Gesundheit zwei bis drei Mal pro Schuljahr neue Klasse2000-Themen ein und begeistern die Kinder dafür.  Das Klasse2000-Zertifikat Besonders engagierte Schulen können mit dem Klasse2000-Zertifikat zeigen, dass ihnen die Gesundheit der Schüler am Herzen liegt.  Sie erhalten eine Urkunde, ein Schild für den Außenbereich sowie ein Logo zur Verwendung in Briefen und Veröffentlichungen der Schule. Außerdem veröffentlichen wir die zertifizierten Schulen auf unserer Website.  Um das Zertifikat zu erhalten, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

 

  • Mindestens 75 % aller Grundschulklassen der Schule nehmen im laufenden Schuljahr am Programm Klasse2000 teil.
  • Klasse2000 ist im Schulprogramm/-profil verankert.
  • Eine Steuergruppe koordiniert das Programm.
  • Die Lehrkräfte dokumentieren und bewerten die Durchführung des Programms.
  • Auf Schulebene finden strukturelle Aktivitäten zur Gesundheitsförderung statt, z.B. regelmäßiges gemeinsames Frühstück, regelmäßiges  Trinken im Unterricht, regelmäßige Bewegungs- oder Entspannungspausen.

 

Weitere Informationen und den Zertifikats-Antrag erhalten Sie hier.