Wie geht Klasse2000 mit der Corona-Krise um?

Bundesweit sind die Schulen geschlossen, es können keine Klasse2000-Stunden stattfinden. So geht es - voraussichtlich - in den nächsten Wochen weiter:
  • Solange die Schulen geschlossen sind, finden auch keine Klasse2000-Stunden statt. Die Klasse2000-GesundheitsförderInnen werden nach Öffnung der Schulen neue Termine vereinbaren. Sollten bis zum Ende des Schuljahres nicht mehr alle Klasse2000-Stunden stattfinden können, werden sie nach den Sommerferien, im Schuljahr 2020/21, nachgeholt.
  • Die teilnehmenden Kinder, Eltern und Lehrkräfte können Klasse2000 mit KLARO in der Zwischenzeit aber im Internet erleben, auf der neuen Seite www.klaro-labor.de
  • Material an Schulen und GesundheitsförderInnen wird erst wieder nach der Öffnung der Schulen versendet.
  • Außentermine und Reisen dürfen die Klasse2000-MitarbeiterInnen bis auf Weiteres nicht wahrnehmen. Besuche in der Geschäftsstelle sind nur eingeschränkt möglich. Bitte setzen Sie sich vorher mit uns in Verbindung.
  • Die Klasse2000-Geschäftsstelle ist in den nächsten Wochen nicht durchgehend besetzt. Wir verringern die Anwesenheit der MitarbeiterInnen im Büro durch den Abbau von Überstunden und die Nutzung von Home-Office. Wir sind aber weiter unter den bekannten Telefonnummern und E-Mail-Adressen erreichbar (www.klasse2000.de/kontakt/)
  • Wir haben die Hygienemaßnahmen verstärkt und vermeiden persönliche Kontakte, wo möglich.

Wir bitten um ihr Verständnis und wünschen Ihnen alles Gute.
Bleiben Sie gesund!

 

Stand: 17. März 2020